BETTINA TSCHIRSCHWITZ



Dipl. Soz. Pädagogin - Sachverständige - Mediatorin

Die Ehe ist kein Fertighaus, sondern ein Gebäude, an dem ständig konstruiert und repariert werden muss.

Jean Gabin

In jeder Beziehung gibt es Phasen, in denen sich die Partner fragen, ob ihnen etwas fehlt oder ob der andere derjenige ist, mit dem man seinen weiteren Lebensweg fortsetzen möchte. In Krisensituationen fällt es Paaren oft schwer, eine Kommunikation auf Augenhöhe zu führen, ohne dass es zu Streit und Missverständnissen kommt.

Warum Paarberatung?

Es hat Gründe warum die meisten Liebesfilme mit einem „Happy End“ oder sogar schon mit der Hochzeit enden. Den Alltag der Darsteller wollen die Zuschauer nicht sehen, da sie diesen jeden Tag selbst erleben. Im Laufe des Zusammenlebens verlieren sich viele Paare im Alltagsstress. Die Kinder, der Beruf, die Familie und Freunde bestimmen einen Großteil der Zeit.

Aber wo bleibt die Zeit als Paar?

Irgendwann stellen viele fest, dass eine Kommumikations-Leere besteht. Man fühlt sich einander nicht mehr nah und verbunden. Aber wie das nun verändern? Und will man dies? Was will ich von meinem Partner und er von mir?

Gründe für eine Beratung sind oft:

  • Enttäuschung
  • Fehlendes Vertrauen
  • Fehlende Wertschätzung
  • Kein Respekt (gerade verbal)
  • Fehlender Sex
  • Unterschiedliche Bedürfnisse (auch sexuell)
  • Unterschiedliche Sichtweisen (gerade in der Erziehung)

Ich unterstütze sie in einer sachlichen Beratung, diese Fragen in einer neutralen Atmosphäre anzusprechen und zu lernen einander wieder zuzuhören, um miteinander die verlorene Kommunikation wieder zu finden.

Menü schließen